Der neue alte Kapellmeister

Im Jahr 1996 übernahm Alois Eßl die musikalische Leitung für ein Jahr und übergab diese dann 1997 wieder zurück an Josef Glück. Alois Eßl stammt aus Göriach im Lungau und ist seit 1990 aktives Mitglied der Trachtenmusikkapelle Köstendorf.

Unter der Leitung von Kapellmeister Josef Glück steigerte sich das Niveau der Musiker immer mehr. Die Jungmusiker wurden nunmehr erst in das Orchester aufgenommen, wenn sie das Leistungsabzeichen in Bronze erfolgreich absolviert hatten.

Es wurde die Vielfalt der Blasmusik den Musikern und der Bevölkerung nähergebracht, und es wurde in den Konzerten nicht nur mehr Traditionelles, sondern auch moderne und zeitgenössische Blasmusik gespielt. So wuchs die Kapelle mit sehr vielen motivierten jungen Leuten qualitativ und quantitativ heran.

Von Kapellmeister Josef Glück wurde ein besonderes Augenmerk auf die konzertante Musik gelegt. Daneben durfte aber auch ein lockeres Unterhaltungsprogramm im Bierzelt nicht fehlen.

Kapellmeister Josef Glück legte immer sein Augenmerk auf die Jugend. Da dies aber auch mit hohen Kosten für die wachsende Musikkapelle verbunden war, wurden außer Konzerten auch noch Bälle, Eisstockschießen, Weihnachtsmarkt und der so genannte „Faschingskehraus” veranstaltet.

Dieser Faschingskehraus war zehn Jahre lang ein voller Erfolg, bei dem unter anderem verschiedene bekannte Shows und viele Gesangseinlagen auf lustige Art nachgestellt wurden. Leopold Asen und Martin Kranzinger schrieben dafür viele Geschichten und Drehbücher für die meist über 100 Mitwirkenden.

Besonders hervorzuheben in dieser Zeit ist, dass sich durch Obmann Leopold Asen und Kapellmeister Josef Glück ein neuer Geist der Kameradschaft entwickelt hat, der sich bis in die heutigen Tage erhalten hat.

Da die erste musikalische Dokumentation bereits schon 10 Jahre zurücklag, entschloss sich Kapellmeister Josef Glück im Jahr 2001, eine neue CD mit dem Titel: „Auf zum Frühschoppen” aufzunehmen. Es wurde damit ein buntes Unterhaltungsprogramm mit 14 Titeln, unter anderem mit dem Marsch „Schneidig vor”, „Musikanten spielen auf ” (Gesang: Kapellmeister Glück Josef und Altmann Margarete), dem Solostück „Gesang der Lerche” (Solisten: Susanne Neubacher und Franz Flotzinger), mit dem Medley „Hands up”, uvm präsentiert.


Logo_NEU.png

© Trachtenmusikkapelle Köstendorf

© Bilder: Fritz & Beatrix Pötzelsberger

Gestaltung: Franz Kranzinger

  • Zur Facebook Seite der TMK Köstendorf